Unsere 8. Radtour:

KÖln - 

  Koblenz

 

 

Bild anklicken, und schon geht es zu unseren Bildern

 

 

Spontan entscheiden wir uns während der Woche für eine neue Radtour am Wochenende:

Köln - Koblenz 

(mit dem Rad!)

 

 

 

 

03.09.2005 (Samstag)

Abfahrt um 08.00Uhr von unserer Garage aus.

Fahrt am linken Rheinufer in südliche Richtung, während die Sonne ihr Licht über den Rhein wirft.

Wechsel der Rheinseite über die Severinsbrücke.

Weiterfahrt an den Poller Wiesen vorbei. Während unserer letzten Fahrt vor zwei Wochen standen hier Hunderte von Absperrgittern und Dixie-Toiletten. Vom Weltjugendtag ist heute nichts mehr zu spüren.

Vorbei an Porz  entdecken wir einen kleinen Privat-Zoo. Kurz darauf halten wir zu einer kleinen Erfrischung am Biergarten der Siegfähre an.

Übersetzen über die Sieg mit der Fähre. Das Wasser ist deutlich höher al bei unserer letzten Tour vor wenigen Wochen.

Vorbei an den Bonner Rheinauen und Bonn, wo uns ein Flohmarkt ausbremst, in dem er uns zu einem Eis verführt. Weiter bis nach Königswinter, wo wir -nun mit einer deutlich größeren Fähre- wieder die Rheinseite wechseln.

Weiter in südliche Richtung, vorbei am Drachenfels auf der gegenüberliegenden  Seite bis nach Remagen, wo wir an den Brückenpfeilern der berühmten "Brücke von Remagen" kurz pausieren und einen "" einwerfen.

Wir nehmen die Route wieder auf und stoppen erst wieder in Bad Breisig, wo wir an der Promenade etwas trinken und ein leckeres Eis schlemmen.

Gesättigt fahren wir weiter. Die Tour beginnt anstrengend zu werden, so dass wir alle paar Kilometer für drei bis vier Minuten anhalten.

Vorbei am Kernkraftwerk Mülheim-Kährlich taucht die Ehrenbreitstein auf, die unsere Gesichter erstrahlen lässt.

Wir überqueren wieder das Gewässer, diesmal jedoch die Mosel(!) pert Brücke und erreichen nach wenigen Minuten unser Hotel "Contel".

Nach dem schnellen Einchecken erobern wir den Biergarten und sättigen uns.

Der Weg führt uns über die Sauna an die Bar, wo wir den Abend gemütlich und geschafft ausklingen lassen.

 

04.09.2005 (Sonntag):

Aufstehen, Morgentoilette, Frühstück.

Rückfahrt über die Moselpromenade zum Koblenzer Hauptbahnhof, wo wir unsere Heimfahrt nach Köln antreten.

 

 

 
Geradelte Kilometer:

03.09.2005:     107,6km

04.09.2005:         5,7km