Unsere vierte Tour:

 "Die 100-Kilometer-Tour"

Köln - Königswinter - Köln

 

Bild anklicken, und schon geht es zu unseren Bildern

 

 

Eigentlich sollte es ein kleiner Tagesausflug von Köln nach Königswinter mit Aufstieg zum Drachenfels werden.

Dann ritt uns der Teufel und wir machten unsere bisher intensivste Radtour:  

 

 

 

 

Abfahrt Köln (linksrh.) um 8.30Uhr

über die Severinsbrücke auf die rechte Rheinseite

vorbei an den "Poller Wiesen", wo der Weltjugendtag schon seine Schatten wirft (Drängelgitter, Dixies...)

entlang des Rheins über Porz nach Ranzel

am Ufer von Niederkassel, wo Freunde von uns gewohnt haben

Rheidt, Mondorf, Bergheim

kurzer Snack im Biergarten an der "Siegfähre", 

Übersetzen mit der "Siegfähre" über die Sieg

Beuel

Oberkassel, Oberdollendorf, Niederdollendorf

vorbei am KD-Schiff "Rhein-Energie", auf dem der Papst in wenigen  Tagen reisen wird

Königswinter

Aufstieg mit der Zahnradbahn

"Grand view" von der Ruine aus ins Rheintal bis nach Köln

Abgang mit der Zahnradbahn

geplante Rückfahrt mit dem Schiff entfällt, weil wegen "Rhein in Flammen" nur ein einziges Schiff noch nach Köln fährt

Wechsel der Rheinseite mit der riesigen Fähre "Königswinter"

Rückfahrt Richtung Norden über Rüngsdorf

Plittersdorf, Poppelsdorf, Bonn

Auerberg, Graurheindorf, Uedorf, Widdig, Urfeld

Wesseling, Godorf, Sürth

Köln-Rodenkirchen (einsetzender Regen), Köln-Marienburg (Regen hört wieder auf)

Köln-Bayenthal, Speicher des alten Hafens, Köln-Altstadt-Nord

Gesamtstrecke: 

 

(eigentlich "nur" 99,5km, haben es uns jedoch nicht nehmen lassen, noch einmal um den Block zu fahren, damit die "100" voll ist!)